Über mich

Ich könnte lange Texte schreiben, habe mich aber für die schnöde Auflistung entschieden. Wer bin ich? Was will ich? Wofür stehe ich? Hier lesen Sie es.

Schule und Berufliches

  • seit 01/2020 Leiterin Marketing und stellv. Geschätsführerin beim Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.
  • 02/2015-01/2020 Mitarbeiterin der Landtagsabgeordneten Heike Taubert
  • 04-10/2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 04/2014 – 10/2014 Mitarbeiterin der Landtagsabgeordneten Regine Kanis
  • 2013-2014 Lektorin in Erfurter Verlag
  • 07/2001- 09/2011 Bundeswehrdienstzeit, u.a. in Bayreuth, Fürstenfeldbruck und Hamburg (jetzt: Leutnant d.R.)
  • 2000 – 2001 Aushilfsjobs, u.a. bei REWE an der Kasse
  • Gymnasium „Leuchtenburg“ in Kahla (Abi 2000)
  • Grundschule in Kahla

Studium

  • Neuere Geschichte an der FSU Jena (Abschluss Master of Arts)
  • Politik und Verwaltungswissenschaften an der FernUniversität in Hagen (Abschluss Bachelor of Arts) während der Elternzeit
  • Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität der Bundeswehr Hamburg (Vormagister)

Privates

  • 4 Kinder, geschieden
  • einen Hund (Dackel)
  • Kaffee oder Tee? Kaffee. Mit Milch. Tee nur, wenn ich krank bin.
  • Schwächen: Schokolade und Rotwein
  • Sport: Keine Zeit. Abgesehen davon nehme ich jede Treppe und habe 3000m² Garten zum Austoben.
  • Hobbies: Mein Garten (umgraben, Blumen pflanzen, Gemüse anbauen), lesen, mit meinen Kindern die Welt entdecken – manchmal auch nur den Steinhaufen in Nachbars Garten.
  • Auto: gebrauchte Familienkutsche mit 120.000 km, Diesel, Opel

Politisches

  • seit 2021 Fraktionsvorsitzende
  • 2019-2021 2. stellv. Kreistagsvorsitzende
  • seit 2014 Mitglied im Kreistag des SHK
  • seit 2016 stellvertretende Kreisvorsitzende
  • seit 2006 SPD-Mitglied

Ehrenamt und Mitgliedschaften

Einkünfte aus Ehrenamt und was ich damit mache

  • monatliche Aufwandsentschädigung von 175€ als Kreistagsmitglied, zzgl. 150€ monatliche Entschädigung als Fraktionsvorsitzende
  • für Teilnahme an Ausschusssitzungen des Kreistages u. Kreistagssitzungen je Sitzung 30€ (egal, ob die Sitzung eine oder fünf Stunden dauert)
  • Fahrtkosten zu den Sizungen des Kreistages und zu Fraktionssitzungen nach den Regelungen des Thüringer Reisekostenrechts
  • Einen Teil der Entschädigung erhält der SPD-Kreisverband als sogenannte Mandatsabgabe, das sind mind. 10% der monatlichen Grundentschädigung.
  • Ein Teil meiner Aufwandsentschädigung für mein Kreistagsmandat fließt in die Mitgliedsbeiträge sowie projektbezogene Spenden an Vereine und Einrichtungen im Landkreis und darüber hinaus.

Was will ich? Wofür stehe ich?

Freiheit, Gleichheit und Solidarität. Das sind die sozialdemkratischen Grundwerte hinter denen ich stehe.

Diese Grundwerte müssen an die Herausforderungen der Jetztzeit angepasst werden. Im Vordergrund steht für mich der Grundsatz, dass die Starken mehr zum Gemeinwohl beizutragen haben als die Schwachen der Gesellschaft. Hier sehe ich erheblichen Handlungsbedarf! Die Schere zwischen Arm und Reich geht weltweit und besonders auch in Deutschland immer weiter auseinander. Eine stabile Mittelschicht gibt es kaum noch, die Gefahr nach unten zu rutschen geht schneller als viele denken. Der Wandel der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Arbeitswelt müssen so gestaltet sein, dass nicht die oberen zehn Prozent die Gewinner sind, während Risiken, Lasten und Kosten durch die anderen 90 Prozent der Gesellschaft getragen werden müssen.

Das Wohl von Kindern und Jugendlichen steht für mich ganz oben. Ihnen eine gute Kindheit und einen guten Start in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen ist oberste Prämisse. Besonders die Kinder, die es nicht so einfach haben, benötigen die Unterstützung der Gesellschaft.